Systemisches Coaching. Systemische Organisations- und Teamentwicklung.

Im systemischen Ansatz wird von der Vorstellung ausgegangen, dass jeder Mensch und jede Organisation Teil von Systemen sind. Solche Systeme sind beispielsweise die Organisation, ein Team oder eine Gruppe. Die Menschen innerhalb dieser Systeme stehen miteinander in Beziehung und beeinflussen sich in ihrem Handeln und Verhalten gegenseitig.

Die Dynamik eines Systems lässt sich mit den Bewegungen eines Mobiles vergleichen. Kommt es an einer Stelle zu einer Veränderung, verändern sich auch die anderen Teile des Mobiles — vielleicht nur schwach an der einen Stelle, umso stärker an einer anderen. Probleme entstehen dann, wenn das Mobile oder das System ins Ungleichgewicht gerät oder an einer Stelle erstarrt: Bewegung und Entwicklung werden blockiert.

Dabei kommen im systemischen Coaching verschiedenste Techniken und kreative Methoden zum Einsatz, mit dem Ziel neue Sichtweisen und somit Handlungsmöglichkeiten zu eröffnen. Auch im organisationalen Kontext sind die systemischen Beratungsmethoden vielfältig und werden für die Kultur der jeweiligen Organisation maßgeschneidert.